Neuigkeiten

Verdacht auf Fahrzeugbrand

Veröffentlicht: 03.01.2017

Am Vormittag des 3.1.2016 wurde die Freiwillige Feuerwehr Frauental zu einem Brandeinsatz alarmiert. Bei der Abfrage des Einsatzbefehls wurde von der Leitstelle bekannt gegeben, dass ein Verdacht eines Fahrzeugbrandes beim Kreisverkehr am Unimarkt besteht.

Die Atemschutzgeräteträger im TLFA 2000 rüsteten sich bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort mit schwerem Atemschutz aus und waren beim Eintreffen am Einsatzort schon einsatzfertig. Der Einsatzleiter stellte jedoch bei der Lageerkundung sofort fest, dass es sich nicht um einen Fahrzeugbrand handelt, sondern glücklicherweise nur um einen steckengebliebenen Keilriemen, der zur Rauchentwicklung führte. Durch rasches außer Betriebsetzen des Fahrzeuges konnte Fahrzeuglenkerin weiteren Schaden noch verhindern.

Die Aufgabe der Feuerwehr war es somit lediglich das Fahrzeug von den öffentlichen Verkehrsflächen zu entfernen und sicher abzustellen. Dazu wurde der Verkehr auf der B76 kurzzeitig gesperrt.

Wednesday the 13th - Willkommen auf der Seite der FF Frauental. Joomla 3 Templates