Neuigkeiten

Über jahrhunderte alte Braukultur hin zu jahrzehnte alte Fluggeräte

Veröffentlicht: 26.10.2019

Am 26. Oktober 2019 nahm sich die Feuerwehr Frauental "frei" um einen Tag lang der Kameradschaftspflege nachzugehen: Eine Ausflug nach Salzburg stellte das Rahmenprogramm. 

Früh morgens begann die Reise vom Rüsthaus aus. Viele Mitglieder der Feuerwehr mit Familien und Freunden nahmen die Einladung auf einen gemütlichen, spannenden und interessanten Tag an.

In Salzburg angekommen, wurde die Brauerei Stiegl besichtig, eine der wohl ältesten privat geführten Brauereien Österreichs. Bei einer geführten Tour lernte man viel für die Kultur, Geschichte, Braukunst und Technik des Bieres. Die Führung endete mit einer Verkostung einiger Biersorten und führte nahtlos zum Mittagessen im Brauhauskeller. 

Am Nachmittag wurde nur wenige Busminuten weiter der Hangar 7 von Red Bulls Flying Bulls besichtigt. Der Guide beherrschte sein Handwerk perfekt und ging spontan auf die Fragen der technikaffinen Mitglieder ein und gestaltete seine Führung ganz nach den Bedürfnissen der interessierten Zuhörer. So wissen die Feuerwehrleute nun viel mehr über die Geschichte des Hangars, die Flying Bulls und vor allem über die Hintergründe und einige technische Besonderheiten der historischen Fluggeräte die steht startbereit gehalten werden.

Zurück beim Rüsthaus wartete bereits eine Jause auf die Reisenden. Und so endete der Abend gesellig im Rüsthaus.

Sunday the 15th - Willkommen auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Frauental. Joomla 3 Templates