Neuigkeiten

Branddienstleistungsprüfung in Bronze

Veröffentlicht: 25.11.2012

Am letzten Novemberwochenende absolvierten gleich zwei Gruppen der FF Frauental erfolgreich das Branddienstleistungsabzeichen in Bronze. Besonders zu erwähnen ist, dass beide Gruppen die Prüfung fehlerfrei bestanden!

Unter der Leitung von LM Markus Resch wurde in den letzten Wochen intensiv und regelmäßig für diese Branddienstleistungsprüfung trainiert. Bei dieser Prüfung geht es um das richtige Arbeiten einer Löschgruppe bei einem Brandeinsatz. Da die FF Frauental über ein Tanklöschfahrzeug verfügt, wurde die Prüfung mit einer 1:6 Gruppe bewältigt, d.h. es ist kein Schlauchtrupp zum Herstellen der Löschleitung notwendig.

Die Prüfung setzt sich in Summe aus drei Teilen zusammen. Zuerst müssen theoretische Fragen beantwortet werden, bei Bronze gibt es einen Pool aus 20 Fragen. Neben der Theorie gilt es auch zu wissen, wo sich welche Geräte im Fahrzeug befinden. Dazu mussten die Teilnehmer Kärtchen mit Begriffen ziehen und dann vor den verschlossenen Türen und Rollos des Einsatzfahrzeuges per Hand zeigen, wo sich welcher Ausrüstungsgegenstand befindet. Der dritte und zugleich wichtigste Punkt der Prüfung ist der praktische Teil, wo ein Einsatzszenario von der gesamten Gruppe durchgespielt werden muss. Per Los wird zwischen den Szenarien Holzstapelbrand, Scheunenbrand und Flüssigkeitsbrand gewählt. Bei der Durchführung der gezogenen Aufgabe wird vor allem Wert auf das richtige Arbeiten gelegt, so gilt es nicht eine Bestzeit zu erzielen, sondern zwischen der Mindest- und Maximalzeit zu liegen. Jede einzelne Station wurde von beiden Frauentaler Gruppen ohne jeglichen Fehler absolviert. Für die Kameraden PFM Uwe Kreiner und OLM Josef Reiterer war diese Prüfung nach der Atemschutzprüfung in Bronze, dem Sanitätsleistungsabzeichen in Silber bereits die dritte Prüfung innerhalb von vier Wochen, die erfolgreich und fehlerfrei abgelegt wurde.

Nachdem die zwei Bewerbsgruppen ihr Ziel erreicht haben, konnten im Anschluss die begehrten Leistungsabzeichen in Empfang genommen werden.

Besonderer Dank gilt auch den Bewertern BI Alois Gritsch, ABI Rudolf Hofer, EBR Franz Herg und BR Josef Hager, die sich die Zeit genommen haben, um die Prüfung abzunehmen.

 Fotos von der Prüfung finden Sie hier

Tuesday the 24th - Willkommen auf der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Frauental. Joomla 3 Templates